Ultraschall Bewegungsapparat

Bedeutung des Ultraschalls (Sonographie)

Der hochauflösende Ultraschall des Bewegungsapparates erbringt in unmittelbarer Ergänzung zur klinischen Untersuchung zusätzliche diagnostische Informationen und erleichtert therapeutische Massnahmen. Als unbelastende und vergleichsweise kostengünstige Untersuchung bietet sich diese Technik insbesondere für die bildgebende Diagnostik der Gelenke oder der Weichteile an.

Die Untersuchungen und Interventionen werden durch langjährig erfahrene Oberärzte mit FMH-Titel Rheumatologie, die zugleich SGUM- und SONAR-Tutoren sind, durchgeführt oder supervidiert. Der Ultraschall ist nicht nur in der Diagnostik ein anerkanntes und validiertes Werkzeug, sondern eignet sich auch zum Monitoring einer therapeutischen Massnahme (z. B. Abnahme des Synovitis-Scores bei der Rheumatoiden Arthritis unter Behandlung). Einen sehr grossen Stellenwert hat der Ultraschall bei der gezielten Punktion oder Infiltration unter Sicht.

Häufige Indikationen für die Diagnostik und für Interventionen

  • Gelenkentzündung (Arthritis)
  • Arthrose (Abnützung der Gelenke)
  • Schleimbeutelentzündungen (Bursitis)
  • Sehnenansatzentzündungen (Sehnenpathologien, Enthesiopathie)
  • Enthesiopathien/Enthesitis (z. B. Epicondylitis, Achillessehnenenthesitis)
  • Ganglien (z. B. genaue Lokalisation und atraumatische Punktion)
  • Kristallerkrankungen (Gicht, Chondrokalzinose)
  • Gefässe (z. B. Riesenzellarteriitis)
  • SONAR-Untersuchungen bei der Rheumatoiden Arthritis
  • Ultraschallgesteuerte Gelenkspunktionen und Infiltrationen (z. B. kleine Fingergelenke)
  • Ultraschallgesteuerte Wirbelsäuleninjektionen (z. B. Sakroiliakalgelenk)
  • Ultraschallgesteuertes Needling bei Sehnenverkalkungen (z. B. PHS calcarea)
  • Weichteile (z. B. Raumforderungen, Muskeln)

Ausbildung/Hospitation

In der Klinik für Rheumatologie werden Ärzte für die Ultraschalluntersuchung ausgebildet. Die Supervision wird durch langjährig erfahrene Oberärzte mit FMH-Titel Rheumatologie, die zugleich SGUM- und SONAR-Tutoren sind, gewährleistet. Zudem erfolgen regelmässige interne praktische Kurse für Ärzte, welche im Haus oder in der Praxis tätig sind.

Informationen zum Ultraschall

Mehr Informationen betreff. Fortbildungen, Kongresse, Lehrbücher oder Webtools finden Sie unter www.rheuma-schweiz.ch.

US_Web.png