Rückenzentrum

Was gibt es für Ursachen bei Rückenschmerzen?

  • Osteoporose
  • Wirbelköperbrüche
  • Bandscheibenvorfälle
  • Nervenschmerzen
  • Arthroseschmerzen
  • Tumoren
  • Enger Rückenmarkskanal
  • und vieles mehr

Behandlungsangebot:
Unser Behandlungsangebot umfasst konservative, therapeutische, diagnostische und operative Behandlungen.

Behandlung frischer Verletzungen der Wirbelsäure

  • Folgezustände nach unfallbedingten Wirbelsäulenverletzungen
  • Behandlung osteoporotischer Wirbelsäulenverletzungen /-brüchen
  • Stabilisierung osteoporotische gebrochener Wirbelkörper
  • Komplexe Wirbelsäulentumorchirurgie
  • Behandlung tumorbedingter Wirbelsäulenprobleme
  • Tumorboard
  • Revisionseingriffe z.B. posttraumatische Fehlstellungen, Verschleisserscheinungen

Behandlung nicht operativ degenerativer und entzündlicher Wirbelsäulenbeschwerden

  • Ambulant eingeschlossene physiotherapeutische Abklärungen
  • Stationär im Rahmen eines multidisziplinären Teams
  • Medikamentös (Schmerztherapie)
  • Infiltrativ interventionell (Schmerztherapie)
  • Physiotherapeutisch
  • Psychosomatische Mitbeurteilungen
  • Ganzheitliche Bewegungsanalyse (dynamische Wirbelsäulenmessung)
  • Zweitmeinungen, Gutachentzentrum


Unsere Fachbereiche ergänzen sich und arbeiten Hand in Hand

  • Rheumatologie
  • Traumatologie
  • Neurochirurgie
  • Radiologie
  • Physiotherapie
  • Ergotherapie
  • Komplementärmedizin/Schmerzmedizin


Nach Erhalt Ihrer Anmeldung organisieren wir für Sie einen Termin sobald es uns möglich ist. Selbstverständlich können Sie auch Ihre Wünsche direkt angeben.
Über eine Anmeldung vom Hausarzt oder Ihnen selber können wir entscheiden, welcher Fachbereich Ihnen helfen kann. Entweder werden Sie von einem Fachbereich, mehreren Fachbereichen am ersten Konsultationstermin oder Termine nacheinander in den verschiedenen Bereichen benötigen.

Wenn physikalische Therapien in Frage kommen:

  • PT Abklärung
  • PT Therapie extern oder intern
  • Manchmal ist ein stationärer Aufenthalt zur Durchführung einer intensiven interdisziplinären Therapie mit Spritzen, Medikamenten, Physiotherapie, psychologischer Betreuung sinnvoll



Wenn Infiltrationen Spritzentherapien in Frage kommen:

  • Infiltrationen durch Spezialisten an der Wirbelsäule
    • unter Röntgen Kontrolle
    • in die kleinen Wirbelgelenke
  • den Rückenmarkskanal
  • um die Nervenwurzel


Wenn Operationen in Frage kommen:

  • eingehende neurochirurgische oder traumatologische Beratung und Organisation der notwendigen Schritte


Wenn Komplementärmedizin in Frage kommt oder Schmerzmedizin:

  • Beratung und Therapie von der entsprechenden Fachrichtung

Fragen

Kann man bei starken Schmerzen notfallmässig kommen?

Selbstverständlich

Wann muss ich umgehend eine Abklärung erfragen ?

Cauda equina, Fieber usw.

Wie lange sind die Wartezeiten ?

Inhaltstitel

Inhalt

Was macht die PT?

Inhaltstitel

Inhalt

Was macht die ET?

Inhaltstitel

Inhalt


Organigramm
organigramm.PNG


Wir verwenden Cookies, um unsere Website nutzerfreundlich zu gestalten, sie fortlaufend zu verbessern und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.