Swiss Clinical Quality Management Programm (SCQM)

​Seit 2005 werden schweizweit Patienten mit axSpA in die SCQM-Kohorte eingeschlossen. Mit >4500 Patientinnen und Patienten ist es damit die grösste Kohorte von Bechterew-Patienten weltweit. Hauptanliegen ist die Erfassung von validierten Parametern zur Krankheitsaktivität, Funktion, Schaden an der Wirbelsäule und Lebensqualität, damit eine individualisierte, zielgerichtete Behandlung angeboten werden kann (Treat-to-target-Prinzip). Die SCQM-Teilnahme und die zusätzliche Benutzung der SCQM-App verbessert die Kommunikation zwischen Arzt und Patienten. Die erhobenen Daten haben eine Vielzahl von Erkenntnissen zur Behandlung mit Biologika, Geschlechterunterschiede, Rauchen, Übergewicht und Verknöcherung an der Wirbelsäule geführt. Viele weitere Analysen sind in Bearbeitung.

axpa-SCQM.jpg

Publizierte Studien (Auswahl)